Ärzte-IN Netzwerktreffen mit Karl Lauterbach

Ärzte In Düsseldorf mit Lauterbach

8. Juni 2022

Die Medizin- & Gesundheitsbranche versammelte sich wieder bei „Ärzte IN“ in der Alten Federnfabrik in Düsseldorf. Zu Gast war Gesundheitsminister Karl Lauterbach.
Beschallt wurde die Halle durch #dbaudiotechnik. Neben einem Y-System Line-Array, kamen noch E12 und E8 Lautsprecher zum Einsatz. Angetrieben durch 6x D80 Endstufen.
Ein Panasonic 12k Projektor sorgte für eine perfekte Projektion und über 50 Stk. Scheinwerfer, u.a. #cameo #b200 für atmosphärische Beleuchtung. In der Hallendecke hingen 20 Stk. D8+ #movecat Motoren und 100m schwarze Traverse.

Weitere News

Bundeskongress GTÜ

Bundeskongress GTÜ

Moin Lübeck! Wir sind startklar für den Bundeskongress der GTÜ. Im Konzertsaal und der Rotunde der MuK sorgen wir für Ton, Licht, Video und Bühne.

mehr lesen
Fassaden-Projektion: 75 Jahre NRW

Fassaden-Projektion: 75 Jahre NRW

Zum 75. Geburtstag haben wir für den Rhein-Kreis-Neuss das Kreishaus mit einem leistungsstarken Projektor (Panasonic PT-DZ 21K) beleuchtet und das Logo an die Fassade projiziert.

mehr lesen
Open-Air-Veranstaltung “Kultur im Park”

Open-Air-Veranstaltung “Kultur im Park”

An diesem Wochenende fand die Open-Air-Veranstaltung “Kultur im Park” auf der wunderschönen Stadtparkinsel in Grevenbroich statt. Ein buntes Programm aus Konzert und Theater wurde dem Publikum an drei Tagen geboten.

mehr lesen
Betriebsrat informiert: Open Air Autokino

Betriebsrat informiert: Open Air Autokino

Auch in Zeiten von Corona und Social Distancing will der Betriebsrat tagen und die Mitarbeiterschaft informiert werden. Aber wie soll das Problem angegangen werden? Schwere Zeiten verlangen kreative Lösungen.

Wir von Becker Veranstaltungstechnik durften das Grevenbroicher HYDRO-Werk technisch ausstatten und beim Bewältigen dieser Aufgabe begleiten. Mit Hilfe einer Open Air Trailerbühne und eines UKW Senders verwandelten wir den großen Firmenparkplatz in ein Drive-In-Autokino. Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konnten durch Radio-Einschalten den Worten ihrer Vertreterinnen und Vertreter sowie Geschäftsführer lauschen und sich selbst über mobile Mikrofone beteiligen.

mehr lesen